..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Arbeiten im Web

Bevor es mit der Betrachtung einzelner Webseiten und ihrer Inhalte in medias res geht, einige Tipps und Hilfestellungen vorab, die das Arbeiten mit XIMS deutlich erleichtern sollen. Was also ist bei der Arbeit im Internet zu beachten?

  • Alle Dateien und Dokumente müssen online – also auf dem Webserver verfügbar – sein. Wenn im folgenden davon die Rede ist, dass etwas eingebunden wird, dann muß es bereits auf dem Server abgelegt worden sein. Wie das geschieht ist aber natürlich Gegenstand der Dokumentation.

  • Sie müssen in Internet-taugliche Formate gebracht worden sein, wenn sie nicht nur als Download angeboten werden sollen. Beispiel: Ein Bild muss aus einem Word-Dokument zunächst entfernt werden und als einzelne Datei gespeichert werden – Bilder in einem Word-Dokument gelten also als „nicht internet-taugliches Format“. ! Eine Liste internettauglicher Formate finden Sie im Anhang !

Alle Bedienelemente und Objekte in XIMS bilden genau das ab: Sie dienen entweder dazu, eine Datei zu repräsentieren, oder ein Dokument, welches die einzelnen Dateien zu einem zusammenbindet. Letzteres geschieht vor allem in den Dateiformaten HTML und XML, die auf dem eigenen Rechner entweder unüblich (HTML) oder unsichtbar (XML) sind.

Noch was zu Verlinkungen.