..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Formatierung

Ich habe eine Tabelle in den Text eingebaut, doch alle Zeilen scheinen nach unten verrutscht zu sein, oder die Abstände sind sehr groß.

Hierbei handelt es sich um eine Funktion der Editoren, die automatisch einen Absatz hinzufügen, wenn eine Eingabe mit <ENTER> abgeschlossen wird. Da der Text aber bereits über die Tabelle formatiert ist, ist der dann hinzugefügte Absatz ein optischer Fehler. Am Besten achten Sie bereits bei dem Aufbau der Tabelle darauf, nur „sanfte“ Zeilenumbrüche zu verwenden. Halten Sie dazu die Taste <STRG> gedrückt und fügen ihre Zeilenumbrüche dann mit <ENTER> ein, so haben sie einen Zeilenvorschub, ohne den Absatz einzufügen.

Falls Sie gar keine Zeilenvorschübe benötigen, dann wechseln Sie zwischen den einzelnen Zellen entweder mit der Maus, oder mit der Taste <TAB>, dann entstehen die Formatierungsfehler auch nicht.

Ich habe einen Link eingefügt, doch plötzlich ist mein Text, auf dem der Link liegt, verschwunden.

Ein Problem, dass vom Editor abhängig auftauchen kann. Sie haben zwei Möglichkeiten, damit umzugehen.

  1. Sie fügen die Links komplett über den Dialog ein. Statt also das Wort oder den Satz zu markieren, auf dem der Link liegt, klicken Sie auf den Button „Link hinzufügen“ im Editor. Unter dem Eingabefeld Linktext geben Sie dann Ihren gewünschten Verweistext ein.

  2. Sie markieren das Wort und kopieren den Text in die Zwischenablage (<STRG>-<C> geht am Schnellsten). Dann öffnen Sie den Dialog, suchen das Linkziel aus und fügen als letztes ihren kopierten Text wieder im Feld „Linktext“ ein. (<STRG>-<V:> beschleunigt das Einsetzen)